21.07.2011

Die Muffins wurden heute für meinen Chef gebacken, von dem ich mich morgen verabschieden werde. 3 Jahre Ausbildung - wie im Flug vorbei. Es fühlt sich noch gar nicht so an und wenn ich morgen gehe, dann werde ich vermutlich noch gar nicht richtig begreifen, dass ich so schnell nicht mehr dort bin. Unheimlich und ziemlich schade, es war einfach eine wunderbare Zeit...
3 Muffins habe ich aber zwecksentwendet und meinen Mädels mitgebracht. Schrina feierte ihren 22. Geburtstag und ich kann nur sagen: Ein schöner Abend mit den Liebsten, ABER: Griechisches Essen ist böse!



Kommentare:

Liz hat gesagt…

Wenn du zu dem Au Pair Kontakt hast, frag sie unbedingt nach den Kontaktdaten von ihren Freunden! Sonst stehst du am Anfang ganz alleine da, das ist schrecklich. Freunde von mir (hier aus England jetzt) Haben mir erzählt dass sie nach 2 Monaten immer noch nicht wirklich Anschluss gefunden haben, einfach, weil sie niemanden kannten. Wenn du die Kontaktdaten hast hast du auch jemanden, der die Gegend zeigt und wo man shoppen/feiern gehen kann.. das ist wirklich praktisch. Der mit-der-Familie-klarkommen-Teil ist wirklich das kleinere Übel. Das restliche Leben ist schwieriger. (:
Ja, ich bleib fürn Jahr, und ich flieg zwischendurch nach Hause. Du auch? Ich flieg jetzt am 5.8. mal nach Deutschland weil meine hostfamily im Urlaub ist, und über Weihnachten/Silvester bin ich auch zuhause. (:

Liz hat gesagt…

Oh okay, na dann ist alles super!
Hast du Stress mit deiner Familie und mit deinen Freunden oder wieso möchtest du extra weit weg?
Ich hatte, kurz bevor ich geflogen bin, auch noch dieses unglaubliche Einengungsgefühl, was meine Mutter anging.. ich hatte eigentlich kaum Lust in England was mit meiner Familie zu tun zu haben. Ich halte den Skypekontakt auch nach wie vor gering, weil sie dazu neigt sich zu sehr in mein Leben einzumischen, aber trotzdem freu ich mich, für 2 Wochen nachhause zu kommen. Allerdings freu ich mich eher auf meine Freunde. :P
Ich hab mich eher gezwungenermaßen für England entschieden. Naja, ich find England echt großartig, und fand das auch vorher schon, aber weiter weg- wie Neuseeland- hätte ich schon besser gefunden. Da kam mir aber meine blöde Planung in den Weg. Eigentlich wusste ich nämlich schon, was ich studieren will - Englisch + Geschichte auf Lehramt. Dann hab ich allerdings eine Vorlesung besucht zu diesem Thema im Rahmen eines Tages der offenen Tür und hab festgestellt - das ist überhaupt nicht was ich machen will. Ein neues Fach was ich studieren will hab ich dann nicht so schnell gefunden, also hieß es erstmal: gut, dann halt weg! Für Amerika oder Neuseeland hätte ich Bedingungen erfüllen müssen, die länger gedauert hätten, und in England wars einfach am einfachsten (ich hab mich im April beworben). Also hab ich mich für England entschieden. Meine Familie hier ist auch echt super, ich versteh mich total gut mit denen. (: Und die haben sich bis jetzt auch nicht beschwert, aber Engländer sind ja auch superhöflich. :D:D
Ich wohn in St Albans, das ist 20 Minuten von London entfernt. Also von Central London.
Und du bist direkt in der Hauptstadt von Neuseeland? Hast du regelmäßigen Kontakt zu deiner Gastfamilie?

Jana hat gesagt…

Freut mich sehr :)
Dein Blog ist aber auch sehr schön *__*
wirst verfolgt :D

xoxo

http://cranberry-heart.blogspot.com/

charlotte hat gesagt…

oh danke das freut mich (:
ich finde deinen blog sehr gut die bilder sind
echt super !
ich werde ihn verfolgen :)
lg

Liz hat gesagt…

Ich bin seit 3 Wochen hier und war einmal wirklich in London, London Colney ist dabei nicht im 'wirklich London' mitdrin. :P Aber ich moechte noch oefter dahin, ist nur momentan so, dass die alten Au Pairs alle nach Hause fliegen, und man da ja auch nicht alleine hinmoechte und die neuen Au Pairs kommen erst, wenn die Ferien hier zu Ende sind. Aber dann werd ich versuchen London so oft wie moeglich unsicher zu machen (:
Okay, ich hatte relativ viel Kontakt mit dem juengeren Maedchen, weil mir das recht viel bei Facebook geschrieben hat- das ist ja bei 4 und 6 Jahren eher unwahrscheinlich :D Aber klingt doch alles super soweit. (: Musst du Haushaltsmaessig da viel machen?

hannah hat gesagt…

hej, vielen dank für deinen kommentar :) dein blog gefällt mir auf den ersten blick auch sehr gut. liebe grüße <3