22.11.2011

Chillung

Haaaach ja. So ein 'Chiller' Leben als Au Pair muss ausgenutzt werden. Darum werde ich zusätzlich zu meinem Gym Abo jetzt 1-2 wöchentlich in Kilbirnie schwimmen gehen. Klar, das Meer liegt vor meiner Haustür und es wird gerne auch genutzt. Nur ist es eben auch richtig richtig richtig kalt. Ein wenig rumplantschen und nach Luft schnappen - das ist alles was man dort auf Dauer ohne Neoprenanzug tun kann. Da ich aber nieee mehr in meinem Leben vermutlich TROTZ Arbeit soooo viel Freizeit habe, möchte ich diese Nutzen und meinen Körper mal was gutes tun. Daher also schwimmen. 
Ansonsten renne ich momentan auch sehr gerne die Tsunami-Treppen bei uns rauf und runter. Wellingtons Equivalent zu den Rocky Stairs in Philadelphia. Irgendetwas muss man ja tun, wenn dafür in den Supermärkten die zuckrigsten Donuts und Sahnetörtchen auf einen Lauern (und angreifen).

Kommentare:

Emma hat gesagt…

Wunder schöne Fotos! wie immer :D und das Foto an der Seite mit dem Glückskeks ist das aller geilste :)
xx

Jenny. hat gesagt…

vielen dank
dein blog gefällt mir auch sehr, vor allem die bilder ! (:

Liebste Grüße ♥

http://lebenoderdochnurexistieren.blogspot.com/