07.12.2011

In der Weihnachtsbäckerei....





Heute war ich nachmittags am Backen. Hätte nie geglaubt, dass mir solche Dinge mal 'richtig' Spaß bereiten können. Werde ich alt? Werde ich etwa noch hausmütterlich? Jedenfalls gab es nach den deutschen Butterplätzchen am Montag jetzt eine Fuhre voll mit Gingerbreadmen mit bunter Zuckerglasur (englisch. icing, ich liebe dieses Wort und momentan wird das von Lynda und mir gefühlte 99 mal in jeder Unterhaltung gesagt). Außerdem gab es noch ein paar Vanillecupcakes, die sind zwar nicht besonders weihnachtlich, aber die mögen die Kids am liebsten. Arabella half mir beim Beistreusseln. 
Abends saß ich dann Stunden mit Lynda zusammen und wir bastelten munter an unseren Gingerbreadhäusern. Soll ein kleines Dorf werden und wir beide werkeln daran euphorisch wie kleine Kinder. Heute Mittag habe ich erstmal tütenweise Candy gekauft und heute Abend wurde dann mit icing die selbstgebackenen Häuser zusammen gepappt. Was für eine kunterbunte zuckrig süße Sauerei auf dem Küchentisch. Zäune aus Lollies, Bäume aus Waffeln. Aber wir sind noch lange nicht fertig. Bilder gibt es nach Fertigstellung. Ich würde aber am liebsten eins der Häuser anknabbern. Gingerbread is so yummi :)

Kommentare:

Fabienne hat gesagt…

ooh das sieht aber lecker aus o:
man ey,es soll endlich schneien v.v

xx <3

lara hat gesagt…

hmmmm sieht unglaublich lecker aus :)
xx