12.10.2014



34. Schwangerschaftswoche. Die letzten Wochen zu zweit sind angezählt. Manchmal kann ich es gar nicht erwarten bis du endlich da bist und würde dich am liebsten eigenhändig sofort rausholen. Manchmal genieße ich noch die Stille und die Freiheit, obwohl du jetzt schon jede Sekunde bei mir bist.
Ich werde definitiv deine Tritte vermissen. Es gibt kein schöneres physisches Gefühl, als wenn das eigene Kind einen von innen berührt. (klingt aber doch recht seltsam)
Zu wissen, du bist da, es geht dir gut. Und vorallem die Welle des Stolzes die einen überrollt, wenn ein kräftiger Tritt zeigt, wie viel Kraft du kleiner Mensch schon hast. 
Es ist wie Weihnachten als Kind - nur tausendmal intensiver und aufregender. Geschenke kennt man, aber die Vorstellung wie es ist, dich das erste Mal zu sehen, nachdem man dich 9 Monate unter dem Herzen getragen hat, ist unglaublich und noch so surreal. Du bist eine Hälfte ich und eine Hälfte Papa. Wie sieht das wohl aus, wenn wir zwei verschmelzen. Du bist einzigartig. Und das Schönste was wir zwei schaffen konnten. 

Kommentare:

Martina Seidel hat gesagt…

Ein schönes Fest mit eurem Christkind.

Ist es denn schon geschlüpft?

LG Martina

Martina hat gesagt…

Ist denn schon das zweite unterwegs, weil man von dir nichts mehr hört und nichts mehr sieht?

LG Martina