23.04.2012

 Nach mittlerweile fast 9 Monaten hier:


Freu' ich mich einfach nur noch auf DAS hier:



Mein Bett, mein Schreibtisch, meine Balkone, mein Lieblingssessel, meine Blumen, mein Kleiderschrank, meins meins meins. 
Neuseeland hat mir gezeigt, dass ich materiell, verwöhnt und verdammt deutsch bin. 


Und das finde ich richtig gut so ;)

Kommentare:

sarah hat gesagt…

dein zimmer zuhause ist ja hübsch :)
und das pusteblumenbild hab ich auch ;)

Ann-Catrin hat gesagt…

Hihi, ich glaub mir würde es genauso gehen. Und verwöhnt ist man deshalb nicht unbedingt, man hat sich halt alles so eingerichtet, wie man es am liebsten hat. ;):)

Und deinen Post zum Thema Einschulung finde ich auch echt toll! Als meine Cousine, die in Italien wohnt, eingeschult wurde fand ich das auch echt komisch. Wir haben zwar den ganzen Tag so typisch Deutsch gestaltet.:D Aber schon schade, dass eine schöne Einschulungsfeier in den meisten Ländern nicht Tradition ist, wie in Deutschland.

Liebste Grüße!:)

Änna hat gesagt…

Wow, in Neuseeland das Zimmer sieht aber auch sehr spartanisch aus. Da würde ich das Deutsche Zimmer auch vorziehen ;)