25.08.2011

...keine Sorge meine Lieben, ich komme wieder ;)

Der Text von 'Wir sind Helden' passt nur momentan gerade gut. Mir gefällt es hier mittlerweile so sehr. Genau so habe ich mir immer vorgestellt, als ich noch in Deutschland war. Da habe ich nur die schönen Seiten gesehen. Neuseeland und seine wundervolle Landschaft, die Maorikultur die ich wirklich interessant finde, die Menschen, das Abenteuer, die Entfernung von Deutschland. An Heimweh und Sehnsucht nach Zuhause habe ich damals einfach nicht gedacht, es ausgeblendet. Die ersten Tage waren auch sehr schön, doch noch mit viel Sehnsucht und Unsicherheit im neuen Land verbunden. Doch mittlerweile bin ich hier wirklich absolut angekommen. Habe meinen Platz gefunden und das Haus meiner Gastfamilie ist nun auch mein Zuause. Mein Bett ist gemütlich geworden, ich weiß wo so gut wie alles im Haus steht, was die Kinder gerne morgens frühsücken, wie Arabellas Lieblingsteddy heißt, wo ich günstig einkaufen kann, welche Buslinie ich in die Stadt und zu meiner Liebsten brauche. Ich bin oft den ganzen Tag unterwegs, nachdem ich die Kids versorgt habe. Es bleibt überhaupt keine Zeit irgendwie Heimweh zu bekommen. Es fühlt sich im Moment hier einfach soooo perfekt, richtig und gut an. Wenn ich die Palmen sehe, die in den Gärten stehen, dann kann ich gar nicht so richtig glauben, wie schön ich es hier habe. Was für ein Glück. Die Brandung, die ich jetzt grade hier in meinem Bett hören kann. Die heißen Surfer, die jeden morgen am Bay auftauchen. Der freundliche Inder aus dem Diary, der mich doch eigentlich gar nicht kennt, aber für den es OK ist, dass ich nicht genug Geld für meinen Jogurt dabei habe und mir sagt, ich soll den Rest einfach beim nächsten Mal mitbringen. Die Sonne, die hier wirklich viel wärmer ist. Einfach alles ist im Moment wirklich perfekt. Mit Alina habe ich hier wirklich eine tolle Freundin gefunden, mit der ich fast jeden Tag etwas unternehmen kann. Und wenn wir nur am Strand sitzen, den Surfern zuschauen und Cappuccino trinken, es ist einfach schön.
Und jetzt ist auch noch Sandra da und es könnte kaum perfekter sein. Anfangs hatte ich befürchtet, einsam zu sein oder einfach niemanden zu finden, mit dem man mal reden kann. Aber hey, das hier ist jetzt mein zuhause. Ich habe hier wundervolle Mädels, mit denen ich tolle Tage verbringe. Sandra, die in vielen Dingen genauso denkt und handelt wie ich. Ich bin wirklich überaus dankbar, dass ich die Chance habe, hier zu sein. Monate in diesem Land zu verbringen, ohne große Sorgen und Probleme. Gechillte Tage am Meer zu verbringen, dass Leben so zu genießen, wie man es sich nur wünschen kann. Menschen kennen zu lernen, die das Leben bereichern.
Ich kann jedem da draußen nur empfehlen, so etwas auch zu machen, wenn man die Zeit und Möglichkeit dazu hat. Es ist kein leichter Schritt, weil man die Menschen zurücklässt die man liebt. Aber glaubt mir, wenn ihr dann dafür ein so tolles neues Leben bekommt, ist der Schmerz nicht mehr ganz so schlimm. Es ist einfach ein überwältigendes Gefühl, dass ich weiß, hier noch viele Wochen zu verbringen. Das ich das ganze noch viel länger auskosten kann. Das ich hier richtig LEBE.

Meine Lieben daheim: Ich werde euch nicht vergessen!!! Das dürft nicht vergessen, ja? Wie könnte ich auch. Ihr seid noch immer ein Teil meines Lebens. Doch ihr sollt durch diesen Post einfach nur wissen, dass es mir gut geht. Schrecklich gut. Unverschämt gut. Atemberaubend gut. Trotzdem sehne ich mich nach euch und denke oft an euch, doch ohne das man es Heimweh nennen kann. Es ist mehr so ein: 'Ich wünschte sie könnten DAS jetzt sehen." Ich würde euch gerne so viele Dinge richtig zeigen, die ich hier erlebe (nicht nur auf Fotos). Aber leider könnt ihr nicht hier sein.
No worries, I will be back next summer. Ich komme zurück. Auf jedenfall. Nicht weil ich muss (Visum) sondern weil zuhause einfach der größere Teil meines Herzens ist und es mich irgendwann dorthin wieder zurück zieht. Mittlerweile genieße ich hier jede Sekunde. Doch irgendwann kommt der Tag, an dem es zurück zu euch geht. Auch wenn der Abschied hart wird und ich dieses wundervolle Land sicher schweeeeer vermissen werde, so seit euch sicher: ICH KOMME GERNE WIEDER ZU EUCH ZURÜCK. Ich freue mich auf euch. Auf all die Dinge, die noch mit euch geschehen werden. Auf all das, was wir noch gemeinsam erleben. Auf die Zukunft. Auf das Leben. Auf uns. :)

Kommentare:

J. hat gesagt…

Das kann ich alles nur zurück geben! :) ich les mir deinen Blog später definitiv genauer durch aber verfolgt bist du jetzt schon!

Übrigens, kannst du mir ein paar Fragen zu deinem Au-Pair Aufenthalt beantworten? :s
Lässt du das Jahr über eine Agentur laufen oder hast du die Gastfamilie irgendwie privat kennengelernt?
Und weißt du wieviel so ein Neuseeland Aufenthalt kostet? :o

Liebe Grüße!

Jessa hat gesagt…

Danke, ich hab mich sehr über dein Kommentar gefreut =) Das Kompliment kann ich aber auch nur zurück geben ;)

Es freut mich immer, wenn ich lese, dass es Menschen gut geht. Alles Liebe für deine Zukunft =)

( noch was, deine "Bazingabezeichung" für die Kommentare - von The Big Bang Theorie?) ;D

Anna hat gesagt…

Hey :) Ne, das ist "nur" vor Barcelona :)

Oh, Neuseeland, NEID! Viel, viel, viel Spaß dir!

binidora hat gesagt…

tausend Dank! Schön, wenn dir mein Blog gefällt :)
dennoch muss ich sagen, dass ich deine Fotos wirklich großartig finde (vom Strand, den Kindern und Möwen etc.)!
Neuseeland klingt ziemlich gut und es ist sicher abenteuerlich als Au-Pair dort zu sein, wow!

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ich werde deinen Blog auch regelmäßig lesen und mich auf deine Fotos freuen ;)

J. hat gesagt…

Ohja, das tue ich. Momentan bin ich wieder total damit beschäftigt meine Zukunft zu planen und die Vorstellung nach dem Abitur ein Jahr als Au-Pair wegzugehen find ich genial! Ich hab aber noch'n paar Jahre Zeit um drüber nachzudenken. Dank deinem Blog bin ich gerade SEHR gefesselt von Neuseeland! Ich hab z.B einen Link von einer Agentur (http://www.aupairagentur-cefelin.de/aupair_neuseeland.htm) und die find ich z.B sehr gut! Keine Ahnung ob sie echt gut ist, weil das die einzige Agentur ist, die ich mir angeguckt hab um ehrlich zu sein :D

Wenn ich ins Ausland gehen würde, dann wie gesagt erst nach dem Abitur, heißt .. 2014. USA fand ich auch noch interessant oder Finnland, Schweden etc. :)))


Übrigens hast du mir genau in dem Moment einen Kommentar geschrieben, als ich am durchstöbern deines Blog's war :p

maria hat gesagt…

wow, wundervoll geschrieben. irgendwann einmal möchte ich auch dorthin .. oder australien. :)

Rebecca hat gesagt…

Hallo :) Danke du weißt ja gar nicht wie ich mich darüber freue sowas zu hören! wenn ich aus Kroatien daheim bin gibt es dann auch wieder mehr zu hören :) wahrscheinlich klingt das jetz abgedroschen aber ich finde das design von deine, Blog richtig toll.. Gruß :)