01.05.2012

New Life

Momentan wird die Internetseite der Arbeitsagentur und Immobilienscout24 von mir (fast) häufiger als Facebook besucht. Viel bringt mir das ganze zwar noch nicht, da die meisten Stellen und Wohnungen ja meist 'ab sofort' zur Verfügung stehen, aber man kann sich ja trotzdem schon mal umgucken. Einpaar hübsche 1-Zimmer Wohnungen im Würzburger Raum sind mir auch schon ins Auge gefallen, nicht ohne das Kommentar meiner Eltern "Und wo von willst du die bezahlen?" Ach stimmt ja, ich bin ja nicht nur ohne Wohnung wenn ich zurück nach Deutschland komme, sondern auch ohne Job. Das Wichtigste zur Unterhaltung der eigenen 4 Wände fehlt mir also auch noch...
Aber ich freu mich. Auf alles neues. Auf eine neue Arbeit. Endlich wieder Erwachsene, Bürokram, Telefone die klingeln, Kunden und Geschäftsparnter, Klamotten ohne Kuchenteigspritzer. Schuhe mit Absätze tragen. Und ich freu mich noch ein ganzes Stück mehr auf meine erste eigene Wohnung. Groß muss sie nicht sein. Ich brauch nicht viel Platz. Aber allein will ich leben. Allein, allein, allein. Meins, meins, meins. So schön und lustig so eine WG bei 'New Girl' auch rüberkommt. Ich habe gern mein Bad für mich. Ich teile nicht gerne mein Couch und ICH entscheide welcher Film läuft. Mein Kühlschrank, mein Essen. Meine Wohnung, nicht unsere Wohnung. Alles meins. Ich bin kein wir Mensch. Ich glaube ich bin eine 'Robin Scherbatsky'...
 Noch ein paar Wochen und dann fängt mein neues Leben an. Neuseeland war ein tolles Abenteuer. Ein Ausnahmezustand. Nicht für die Ewigkeit gedacht. Aufregend und wunderschön für ein Jahr. Jetzt fängt das echte Leben an.


Selbstgebackene 'Banana-Peanutbutter-Chocolat-Chip Muffins' und buntes Bubblegum Eis

1 Kommentar:

knopfkopf. hat gesagt…

oh ja, wohnungen zu suchen ist toll.
ich hab ja endlich eine gefunden.
drück dir die daumen!
ziehst du zurück nach würzburg?
(eine tolle stadt)