26.05.2013



Was ist denn das für ein bescheuertes Mai Wetter? Im November kann so ein kuschliges Wochenende ja ganz nett sein, wenn man sich mit einem Haufen Bücher, heißer Schokolade und Kuchen auf der Couch verdrückt. Ende Mai ist das aber einfach nur noch lästig und gar nicht mehr gewollt. Ich saß das ganze Wochenende daheim, schaute die dümmsten Sendungen im TV und aß meinen ganzen Kühlschrank leer. Jetzt habe ich nicht nur Bauchschmerzen und einen vollen Mülleimer sondern auch einen Zuckerschock und Gelenkschmerzen von nicht statt gefundender Bewegung. Egal wie morgen das Wetter ist. Aber Montag ist Schluss mit dem unfreiwilligen HartzIV leben. Es muss mal wieder was getan werden.

Kommentare:

Konstantin hat gesagt…

Wieso Hartz IV-Leben? Ich dachte, du machst ne Fortbildung bei der Bank und bist bereits dort angestellt.

Ich freue mich aber auch auf den Frühling im Sommer.

LG Konstantin

Ivy hat gesagt…

Natürlich bin ich noch bei der Bank. Das HartzIV Leben war auch eher auf meinen Lebensstil am Wochenende bezogen... ;)